Österreich – eine Idee. Von Friedrich Heer bis zu Europa

Vorlesung
o.Univ.Prof. Manfred Wagner

Mittwoch, 8:30-9:15, Hörsaal 2

Die Vorstellungen von Österreich als Idee werden unter verschiedenen Gesichtspunkten reflektiert. Eine davon ist die Genderproblematik, ihre Veränderung in der Geschichte vom weiblichen Herrschaftsmythos über dieStudienberechtigung bis zu den gegenwärtigen Frauenförderungsmaßnahmen. Diese Entwicklung wird mit den Nationalgeschichten umliegender Länder korreliert.

Konversatorium zur Vorlesung