Kreativität im 20. Jahrhundert

Seminar, 2 Stunden, Dr. Margit Krisper, Dienstag,
11:30-13:00 Uhr, Seminarraum Kultur- und Geistesgeschichte,
Block (Termine: 12.10.04, 19.10.04, 16.11.04, 23.11.04, 11.01.05, 18.01.05, 25.01.05)

 

Der neuerdings in Mode gekommene Kreativitätsbegriff, der erst um die 1920er Jahre in die deutsche Sprache Eingang fand, wird in seiner historischen Bedeutung ebenso untersucht wie in der Transferebene der Informationsgesellschaft, wo er als Synonym für den Berufstätigen immer stärkeren Einsatz findet. Methoden der Kreativitätsforschung aus Psychologie, Kunstwissenschaften, Pädagogik werden miteinander korreliert und in Modellform vorgeführt.