Kultur- und Geistesgeschichte – Proseminar:
Kulturgeschichte des Wohnens [SS 2009]

Donnerstags, 13.00 Uhr, Vorbesprechung am 12.03.2009 13.00 Uhr Seminarraum Kulturgeschichte (Franz-Josefs-Kai 5/1/9)

Anna Spohn
Institut für Kunstwissenschaften, Kunstpädagogik und Kunstvermittlung / Abteilung Kultur- und Geistesgeschichte
Tel: 71133-6502   Fax: 71133-6509   email: anna.spohn@uni-ak.ac.at


Um eine Beschreibung eines kulturellen Phänomens wie die Art des Wohnens in sinnvoller Weise durchführen zu können, ist eine isolierte Betrachtung ungeeignet. Verschiedene Aspekte menschlichen Lebens und der Kultur einer Zivilisation stehen in unaufhörlicher Wechselwirkung zueinander, wodurch nur eine interdisziplinäre Herangehensweise dem Phänomen „Wohnen“ gerecht werden kann.

Das Proseminar „Zur Kulturgeschichte des Wohnens“ beinhaltet damit nur am Rande eine „Baustil-Kunde“. Im Vordergrund steht die Betrachtung historischer und aktueller Gesellschaftsformen, des Alltages, der Lebensweise, der Wirtschaft und Kultur, welche sich in Formen des Zusammenlebens und des Hausens äußern.

In der Lehrveranstaltung sollen nach einer allgemeinen Einführung zur Geschichte des Wohnens, von den StudentInnen Einzelthemen erarbeitet werden. Je nach persönlichem Interesse können die Referatsthemen Teilaspekte verschiedener Wohnkulturen, aus historischer bis heutiger Sicht, vom Erhalt der Körperwärme bis zum Wohnsurrogat Auto beinhalten.

Themenbeispiele:

Zelte und Nomaden; Der Prozess des Sesshaftwerdens; Die Polis: altgriechische Stadtbilder und das Leben im antiken Griechenland; Das private Leben im antiken römischen Reich; Mittelalter: Klöster/ Adelshaushalte/ bäuerliches Wohnen; Die Entdeckung der Intimität: Leben und Wohnen zwischen Renaissance und Aufklärung; Wie wohn(t)en Kinder?; Sozialer Wohnbau; Utopien des Wohnens; Raum und Identität; Wohnen am Rande der Gesellschaft (z.B. Strafvollzugsanstalten); US-Amerikanische Reißbrettsiedlungen; Mobile Homes; Neue Nomaden?; Der Wandel des Wohnkomforts (z.B. Waschmaschine); Geschichte des Sitzens; ...

Allgemeine Literatur

Ariès, Philippe/ Duby, Georges (Hrsg.): Die Geschichte des privaten Lebens. Band 1. vom Römischen Imperium zum Byzantinischen Reich. Wien: Bechtermünz Verlag, 1989

Ariès, Philippe/ Duby, Georges (Hrsg.): Die Geschichte des privaten Lebens, Band 2: vom Feudalzeitalter zur Renaissance. Wien: Bechtermünz Verlag, 1990

Ariès, Philippe/ Duby, Georges (Hrsg.): Die Geschichte des privaten Lebens. Band 3. von der Renaissance zur Aufklärung. Wien: Bechtermünz Verlag, 1991

Ariès, Philippe/ Duby, Georges (Hrsg.): Die Geschichte des privaten Lebens. Band 4. von der Revolution zum Großen Krieg. Wien: Bechtermünz Verlag, 1992

Ariès, Philippe/ Duby, Georges (Hrsg.): Die Geschichte des privaten Lebens. Band 5. vom Ersten Weltkrieg zur Gegenwart. Wien: Bechtermünz Verlag, 1992

Benevolo, Leonardo: Die Geschichte der Stadt. Frankfurt/ New York: Campus Verlag, 1983

Dirisamer, Rudolf/ Figlhuber, Gernot/ Uhl, Ottokar (Hrsg.): Wohnen. Ein Handbuch. Wien: L.V. Löcker Verlag, 1984

Elias, Norbert: Über den Prozess der Zivilisation 1. Soziogenetische und psychogenetische Untersuchungen. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1998

Elias, Norbert: Über den Prozess der Zivilisation 2. Soziogenetische und psychogenetische Untersuchungen. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1999

Hoepfner, Wolfram (Hrsg.): Geschichte des Wohnens. Band 1. 5000 v. Chr.-500 n. Chr. Vorgeschichte, Frühgeschichte, Antike. Stuttgart: Deutsche Verlags-Anstalt, 1999

Dirlmeier, Ulf (Hrsg.): Geschichte des Wohnens. Band 2. 500-1800. Hausen, Wohnen, Residieren. Stuttgart: Deutsche Verlags-Anstalt, 1998

Reulecke, Jürgen (Hrsg.): Geschichte des Wohnens. Band 3. 1800-1918. das bürgerliche Zeitalter. Stuttgart: Deutsche Verlags-Anstalt, 1997

Kähler, Gert (Hrsg.): Geschichte des Wohnens. Band 4. 1918-1945. Reform, Reaktion, Zerstörung. Stuttgart: Deutsche Verlags-Anstalt, 1996

Flagge, Ingeborg (Hrsg.): Geschichte des Wohnens. Band 5. 1945 bis heute. Aufbau, Neubau, Umbau. Stuttgart: Deutsche Verlags-Anstalt, 1999

Selle, Gert: Die eigenen vier Wände. Zur verborgenen Geschichte des Wohnens. Frankfurt, New York: Campus, 1993

Van Dülmen, Richard: Kultur und Alltag in der frühen Neuzeit. Band 1. Das Haus und seine Menschen. 16.-18. Jahrhundert. München: C.H. Becksche Verlagsbuchhandlung, 1990

Van Dülmen, Richard: Kultur und Alltag in der frühen Neuzeit. Band 2. Dorf und Stadt. 16.-18. Jahrhundert. München: C.H. Becksche Verlagsbuchhandlung, 1999

Van Dülmen, Richard: Kultur und Alltag in der frühen Neuzeit. Band 3. Religion, Magie, Aufklärung. 16.-18. Jahrhundert. München: C.H. Becksche Verlagsbuchhandlung, 1994

Beispiele weiterführender Literatur

Ariès, Philippe: Geschichte der Kindheit. München: Deutscher Taschenbuch Verlag, 14. Auflage 2000

Borst, Otto: Alltagsleben im Mittelalter. Frankfurt am Main: Insel Verlag, 1983

Brentjes, Burchard: Die Haustierwerdung im Orient. Wittenberg Lutherstadt: A. Ziemsen Verlag, 1965

Burckhardt, Jakob: Griechische Kulturgeschichte. Frankfurt am Main und Leipzig: Insel Verlag, 2003

Dibie, Pascal: Wie man sich bettet. Eine Kulturgeschichte des Schlafzimmers. Stuttgart: Klett-cotta, 1989

Eickhoff, Hajo: Himmelsthron und Schaukelstuhl. Die Geschichte des Sitzens. München, Wien: Carl Hanser Verlag, 1993

Eickhoff, Hajo: sitzen. Eine Betrachtung der bestuhlten Gesellschaft. Frankfurt am Main: Anabas-Verlag, 1997

Engel, Evamaria: Städtisches Leben im Mittelalter. Schriftquellen und Bildzeugnisse. Köln: Böhlau, 2006

Faegre, Torvald: Tents. Architecture of the Nomads. London: John Murray Publishers, 1979

Foucault, Michel: Überwachen und Strafen. Die Geburt des Gefängnisses. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1994

Friedell, Egon: Kulturgeschichte Ägyptens und des Alten Orients. München: C.H. Becksche Verlagsbuchhandlung, 3. Auflage 1951

Habermas, Tilman: Geliebte Objekte. Symbole und Instrumente der Identitätsbildung. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1999

Harrasser, Karin/ Innerhofer Roland: Bauformen der Imagination. Wien: Löcker Verlag, 2007

Häussermann, Hartmut/ Siebel, Walter: Soziologie des Wohnens. Eine Einführung in Wandel und Ausdifferenzierung des Wohnens. München: Weinheim, 1996

Heidegger, Martin: Bauen, Wohnen, Denken. In: Vorträge und Aufsätze. Gesamtausgabe. Veröffentlichte Schriften 1910-1976. Bd.7. Klostermann: Frankfurt a. M., 2000, s 147-164.

Institut für Gesellschaftspolitik (Hrsg.): Die Stadt. Heft 21. Wien: Sensen Verlag, 1976

Kanacher, Ursula: Wohnstrukturen als Anzeiger gesellschaftlicher Strukturen. Eine Untersuchung zum Wandel der Wohnungsgrundrisse als Ausdruck gesellschaftlichen Wandels. Frankfurt a. M., 1987. In: Bausinger (Hg.): Umgang mit Sachen. Zur Kulturgeschichte des Dinggebrauchs. Regensburg, 1983, s 62-67

Klengel, Horst: Zwischen Zelt und Palast. die Begegnung von Nomaden und Sesshaften im alten Vorderasien. Wien: Verlag Anton Schroll&Co, 1972

Krause, Thomas: Geschichte des Strafvollzugs. Von den Kerkern des Altertums zur Gegenwart. Darmstadt: Primus, 1999

Luz, Wilhelm August: das Büchlein vom Bad. Berlin Grünewald: Herbig, 1958

Opll, Ferdinand: Leben im mittelalterlichen Wien. Wien, Köln, Weimar: Böhlau, 1998

Orazem, Vito/ Zec, Peter: Über den Herd. Eine kleine Kultur- und Designgeschichte der Kochstelle. Essen: Design Zentrum Nordrhein Westfalen Edition, 1995

Pfister, Kurt: Die Welt des Mittelalters. Wien: Berglandverlag, 1952

Porter, Roy: Wahnsinn. Eine kleine Kulturgeschichte. Zürich: Dörlemann, 2005

Schauer, Lucie: Stadt und Utopie. Modelle idealer Gemeinschaften. Berlin: Frölich & Kaufmann, 1982

Shorter, Edward: Geschichte der Psychiatrie. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2003

Spechtenhauser, Klaus (Hrsg.): Die Küche. Basel: Birkhäuser, 2006

Weber-Kellermann, Ingeborg: Die Kindheit. Kleidung und Wohnen, Arbeit und Spiel. Frankfurt am Main: Insel Verlag, 1979

Weißenhof-Institut (Hrsg.): Wie viel Raum braucht der Mensch?. München: Aries Verlag, 1996

Weresch, Katharina: Wohnungsbau im Wandel der Wohnzivilisierung und Genderverhältnisse. Hamburg: Dölling u. Galitz, 2005


Created 2009-02-16