Kultur- und Geistesgeschichte – Seminar:
Sammlerwahn: Künstler und Archivare [SS 2009]

Donnerstag, 11.00-12.30 Uhr, Seminarraum Kulturgeschichte (Franz-Josefs-Kai 5/1/9)

Patrick Werkner
Institut für Kunstwissenschaften, Kunstpädagogik und Kunstvermittlung / Abteilung Kultur- und Geistesgeschichte
Tel: 71133-3250   Fax: 5130616   email: patrick.werkner@uni-ak.ac.at


Wenn Künstler selber sammeln, kann dies von banalen Alltagsobjekten bis zu den Werken von Künstlerkollegen reichen. Was Künstler, Sammler und Archivare gelegentlich verbindet, ist die Leidenschaft für ihren Sammlungsbereich, der sich bis ins Obsessive und Zwanghafte steigern kann.

In diesem Seminar wird es um Obsessionen gehen, die Künstler und Sammler/Archivare teilen, und um die Systematiken, die sie dabei entwickeln. Das Sammeln kann zur Kunst werden, die Ansammlung zum Gesamtkunstwerk, es kann sich aber auch der sammelnde Künstler als Archivar entpuppen. Im Rahmen des Seminars wird auch die aktuelle Sammeltätigkeit unserer Universität thematisiert.


Created 2009-02-16