Kultur- und Geistesgeschichte – Vorlesung:
Was ist ein Bild? I [WS 2006/07]
Dienstag, 13:00-14:30 Uhr, Hauptgebäude (Oskar-Kokoschka-Platz 2), Hörsaal 1

&

Kultur- und Geistesgeschichte – Proseminar:
Was ist ein Bild? I [WS 2006/07]
Dienstag, 14:45-16:15 Uhr, Hauptgebäude (Oskar-Kokoschka-Platz 2), Hörsaal 4

Renate Vergeiner
Institut für Kunstwissenschaften, Kunstpädagogik und Kunstvermittlung / Abteilung Kultur- und Geistesgeschichte
Fax: 71133-6509   email: Renate.Vergeiner@aon.at & Renate.Vergeiner@uni-ak.ac.at


Vorlesung:

Das abbildende Bild ist im wahrsten Sinne des Wortes etwas Bedeutendes. Seine Konnotationen gehen ins schier Unermessliche, weshalb sich ein fester Kanon an Bedeutungen eingebürgert hat, der bis ins 21. Jhdt. seine Gültigkeit nicht verloren hat. Selbst der Selbstzweck, den das Kunstprodukt Bild erfüllt, indem es pars pro toto nur sich selber meint, ist kein vollkommener, denn auch in diesem Falle ist - wenngleich höchst subtil - eine Beschreibung der Welt gleich mitgeliefert. Zur Bedeutung von Bildern im Zeitraum von der prähistorischen Epoche bis zur Geburt Christi. Weiterführung des Themas im SS 2007.

Literaturliste und Liste der Referate auf der web-site http://www1.uni-ak.ac.at/personal/vergeiner/

Anforderungen: schriftliche Prüfung


Proseminar:

Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten, Im Kontext der Vorlesung werden Referate zu ausgewählten Bildern und den entsprechenden Ikonologien gehalten. Literaturliste und web-adressen auf meiner web-site http://www1.uni-ak.ac.at/personal/vergeiner/ und im Proseminar.

Anforderungen: Besuch der VL erwünscht, Anwesenheit (Liste!), Mitarbeit, mündliches und schriftliches Referat auf CD-Rom.


Created 2006-08-03, Last Update 2006-09-25