Kultur- und Geistesgeschichte – Vorlesung:
Einführung in die Grundbegriffe der Kultur- und Geistesgeschichte [WS 2006/07]

Mittwoch, 8:30-9:15 – Hauptgebäude, Hörsaal 2
1. Termin: 11.10.2006

1. Prüfungstermin Mittwoch, 24. Jänner 2007, 08.30-09.15 Uhr im Hörsaal 2.
Die Prüfung wird schriftlich abgehalten.

&

Kultur- und Geistesgeschichte:
Konversatorium zur Einführungsvorlesung – gilt als Proseminar [WS 2006/07]

Mittwoch, 9:30- ca. 12:30: Blocktermine – Hauptgebäude, Hörsaal 2
1. Termin: 15.11.2006,
weitere Termine: [voraussichtlich] 22.11.2006, 10.01.2007, 17.01.2007, 24.01.2007

Manfred Wagner
Institut für Kunstwissenschaften, Kunstpädagogik und Kunstvermittlung / Abteilung Kultur- und Geistesgeschichte
Tel: 71133-6500   Fax: 71133-6509   e-mail: manfred.wagner@uni-ak.ac.at


Einführung in die Grundbegriffe der Kultur- und Geistesgeschichte
Pflichtvorlesung für alle Erstsemestrigen!

Es werden zentrale Grundkategorien der europäischen (inkl. angelsächsischen) Kulturgeschichte vorgestellt und an aktuellen wie historischen Beispielen bildhaft erläutert. Insbesondere wird auf den Unterschied zwischen Kultur und Kunst eingegangen sowie auf die verschiedenen Inhalte von Kultur und Kunst von der Antike bis heute geachtet. Einen durchgehenden Schwerpunkt stellt auch die Genderproblematik dar, weil sie in den verschiedenen kulturellen Epochen auch verschieden behandelt wurde und somit keine einheitliche Disposition gegeben scheint.

 
Die folgenden drei Texte sind Pflichtlektüre für die Vorlesung „Einführung in die Grundbegriffe der Kultur- und Geistesgeschichte“, d.h. sie sind Ersatz für die entfallenen Vorlesungstermine und daher Prüfungsstoff

  „Berlin und Wien. Zum Gegensatz der Metropolen vor dem Nationalsozialismus“.

In: Arnold Schönberg in Berlin (Bericht zum Symposion 28.-30. September 2000). Hg. Vom Arnold Schönberg Center. Journal of the Arnold Schönberg Center 3/2001, 42-56

  „Kunst, Kultur, Kulturindustrie. Ein Blick auf österreichische Verhältnisse“.

In: Karl Acham (Hg.): Zur geistigen Signatur des künftigen Europa (= Zeitdiagnosen. 5). Wien: Passagen Verlag 2004, 119-125

  „Ohne Musik kein (Über)Leben“.

In: Kontinuitäten und Brüche. Europäisches Forum Alpbach 2003. Hrsg. von Erhard Busek, Wien: Verlag Österreich 2004, 393-401


Konversatorium zur Einführungsvorlesung (siehe oben)

Es wird ein Konversatorium zur Einführungsvorlesung abgehalten, das den Studenten ermöglicht, inzwischen aufgelaufene Fragen zu diskutieren und bei entsprechender Vertiefung ein Zeugnis für ein Proseminar zu bekommen. Inhalt dieser Lehrveranstaltung sind an sich die aufgeworfenen Fragen der Studenten, wobei aber wie üblich nahezu alle Fragestellungen bezüglich Studium, Gesellschaft und Kulturgeschichte behandelt werden können.

Anwesenheit bei allen Terminen erforderlich!


Created 2006-08-03, Last Update 2007-01-16