Kultur- und Geistesgeschichte – Vorlesung:
EU: Zum kulturellen Input der „neuen“ Beitrittsländer [SS 2007]

Mittwoch, 8:30-9:15 – Hauptgebäude, Hörsaal 2

&

Konversatorium zur Vorlesung – gilt als Proseminar [SS 2006]

Mittwoch, 9:30-ca. 12:00: Blocktermine – Hauptgebäude, Hörsaal 2
Blocktermine: 9. Mai 2007, 23. Mai 2007, 30. Mai 2007, 6. Juni 2007, 13. Juni 2007

Manfred Wagner
Institut für Kunstwissenschaften, Kunstpädagogik und Kunstvermittlung / Abteilung Kultur- und Geistesgeschichte
Tel: 71133-6500   Fax: 71133-6509   email: manfred.wagner@uni-ak.ac.at


Mit der Erweiterung der Europäischen Union auf derzeit 25 Länder, die in den nächsten Jahren noch weiter ausgedehnt werden wird, verändert sich auch entscheidend die kulturelle Situation Europas. Welcher Art diese Veränderung sein wird und zwar im kulturellen Kontext (also nicht nur im künstlerischen), soll in einer Art begründeten Vermutung dargestellt werden, wobei die daraus entstehenden Synergie- und Konflikteffekte besonderer Beobachtung bedürfen. Auch wenn Europa im Augenblick im Gesamtzusammenhang in einer substantiellen Krise zu stecken scheint, weil die nationalen Interessen nicht nur der Beitrittsländer, sondern vor allem auch der alten Gründungsstaaten überwiegen, werden Strategien entwickelt werden müssen, die gegenüber den erstarkenden Weltmächten China und Indien, aber auch den alten Antipoden USA, Südamerika und dem pazifischen Raum standhalten.


Konversatorium zur Vorlesung (siehe oben)

Es wird ein Konversatorium zur Vorlesung abgehalten, das den Studenten ermöglicht, inzwischen aufgelaufene Fragen zu diskutieren, insbesondere in den Faktoren Kunst und Wissenschaft und bei entsprechender Vertiefung ein Zeugnis für ein Proseminar zu bekommen. Inhalt dieser Lehrveranstaltung sind die aufgeworfenen Fragen der Studenten, wobei aber wie üblich nahezu alle Fragestellungen bezüglich Studiums, Gesellschaft und Kulturgeschichte behandelt werden können.

Blocktermine: 9. Mai 2007, 23. Mai 2007, 30. Mai 2007, 6. Juni 2007, 13. Juni 2007


Created 2007-02-19