Vortrag

Montag, 21. Mai 2007 – 16.00 Uhr

Josef Zelger
(Institut für Philosophie und Wissenschaftstheorie, Universität Innsbruck)
GABEK® (Ganzheitliche Bewältigung von Komplexität). Ein qualitatives Verfahren zur Darstellung, Verarbeitung und Anwendung von Erfahrungswissen

Universität für angewandte Kunst
1010 Wien, Oskar-Kokoschka-Platz 2, Hörsaal 4

Wenn es darum geht, Wünsche und Erwartungen einer Personengruppe zu verstehen und darauf eingehend innovative Gestaltungsangebote zu machen, so müssen die Erfahrungen, das Wissen und die Wünsche der Betroffenen erst miteinander vernetzt und gewichtet werden. Als Methode zur Analyse und Vernetzung von Meinungen und Wünschen vieler Personen bietet sich das durch die Software WinRelan® unterstütze Verfahren GABEK® an. Auf der Grundlage von offenen Interviews, Gesprächen oder anderer Texte führt es nicht nur zu einer klaren Darstellung von Grundwerten und Zielen der befragten Personen sondern durch deren Vernetzung auch dazu, daß ihre wichtigsten Vorschläge hervortreten, sodaß ersichtlich wird, welche die zentralen Chancen für mögliche Maßnahmen sind. Damit können auch partnerschaftliche Beziehungen aufgebaut und das Vertrauen unter den Betroffenen nachhaltig verstärkt werden. Als Beispiel für die Präsentation der Methode wird ein kleines Projekt über den Stadtteil Tepito in Mexico City verwendet.

Info zu Vortrag (doc-file) | URL: http://www.GABEK.com