Jeff Bernard – Kondolenzbuch / Book of Condolences | S–Z

[   A–F   |   G–K   |   L–R   |   S–Z   ]

Chère Gloria,
Louis Panier vient de me transmettre la terrible nouvelle.
Je vous fais part de toutes mes condoléances et de toute ma sympathie.
Nous programmons de faire une page sur notre Site de l’AFS dès que possible.
Je pense bien à vous.
Amitiés

Pierre Sadoulet, Saint-Etienne (2010/03/07)

Chère Gloria,

C’est avec une profonde tristesse que je viens d’apprendre la disparition de ton compagnon Jeff.
Que mes plus sincères condoléances accompagnent l’hommage qui lui sera rendu à Vienne par l’AIS-IASS. Cette démarche est personnelle et institutionnelle, en tant que Vice-président de l’AISV.

Je conserverai de Jeff l’image de son sourire toujours accueillant, malgré les rivalités et les querelles qui émaillent la vie de toute association.
Il avait notamment soutenu les deux cycles de sessions conjointes AISV-AISE que j’avais proposées pour le Congrès de Guadalajara (Sémiotique du paysage urbain) et pour le Congrès de Dresde (Les problématiques de la représentation de l’espace comme système complexe).

Avec mon amitié Pascal

Pascal Sanson, Tours (2010/03/10)

Dear Gloria,

I AM very sad today. And I imagine how difficult it is for you to cope with Jeff’s death. […]
The truth is that although I had few opportunities to meet Jeff I have the most warm remembrances of him as a very king and generous man.
Gloria, be sure I AM close to you in heart at this moment and I tell you that I would maintain a very close and continuous contact with you. As soon as possible I intend to pay you a visit. How are the activities in ISSS at present? In fact I AM very much concentrated in psychoanalysis but semiotics, Peirce’s semiotics in special, as you know, continues to be one of my very deep passions.
At this sad moment, receive, Gloria, my best proofs of affect and solidarity.
As always, yours

Elisabeth Saporiti, São Paulo (2010/03/23)

sehr geehrte frau mag. withalm,
[…] es tut mir sehr leid für sie, liebe frau withalm, dass sie ihren langjährigeren lebensgefährten verloren haben.
meine herzliche anteilnahme zum tod von jeff bernard.
[…]
sehr schade, dass ich ihn nicht mehr kennenlernen durfte. […]
vorerst alles gute für sie, mit herzlichen grüßen:

meina schellander, Wien (2010/03/03)

Liebe Frau Withalm,
in Ihrer Trauer fühlen wir mit Ihnen.....

.....und wenn Sie das Gefühl haben, mit jemanden reden zu müssen,
kommen Sie zu uns nach Stubenberg,
um Ihre Seele wieder Ruhe und Weite fühlen zu lassen.

Herzlichen Dank für die schönen Bilder
und ganz liebe Grüße in der Verbundenheit „der Wassertropfen im Meer“
Frank & Margaritha Schleicher

Stubenberg am See (2010/03/10)

Liebe Frau Withalm!
Schwer zu fassen, dass ich nie wieder Jeff sehen werde, mit ihm reden werde.
Es ist mir ein großes Bedürfnis Ihnen schon heute auf diesem etwas flüchtigen Weg mein tiefstes Beileid auszudrücken.
Als Trost bleibt mir nur, dass ich noch kürzlich mit Jeff ein gutes Gespräch führen konnte.

Gottfried Schlemmer, Wien (2010/02/24)

Liebe Gloria,

Das Brecht-Zitat ist sehr passend, und da viele oft und gern an Jeff denken, hat er noch einigen Aufschub.
Eure kleinen feinen Symposien waren rückblickend die Höhepunkte meiner Tagungserlebnisse, vor allem verglichen mit [… anderen] Konferenzen.
Liebe Gloria, ich werde am 22.3. nicht in Wien sein, aber an Euch denken. Wenn Du magst, gehen wir Jeff zusammen besuchen, wenn ich das nächste Mal in Wien bin. Ich schätze auch den „Park der Stille“ (oder so ähnlich) auf dem Zentralfriedhof sehr.
Liebe Grüße & weiterhin viel Kraft
&
ich habe gestern nachmittag viel an Euch gedacht und mir vorgestellt, dass viele an Jeffs Begräbnis teilgenommen haben.
[…]
Liebe Grüße, und viele schöne Erinnerungen,
Dagmar

Dagmar Schmauks, Berlin (2010/03/04 & 2010/03/23)

liebe gloria, wir sind erschüttert vom überaschenden tod jeffs und denken ganz intensiv an dich — sigrid und georg
&
was fuer eine entsetzliche nachricht, gloria. so ein verlust fuer uns alle, & wir wagen gar nicht zu denken, wie es dir geht. wir denken natuerlich daran, dass ihr bei uns ward vor gar nicht langer zeit & all die gemeinsamen unternehmungen, das geht ja auf 1984 zurueck. & jeffs liebenswuerdige worte zu meinem 60er bei heurigen & so viele andere sachen. zu schweigen von der verwaisten semiotik. […] im gedanken bei dir, g.

Sigrid & Georg Schmid, St. Oradoux-près-Crocq (2010/02/25)

Liebe Gloria!

Ich bin tief betroffen von Jeffs plötzlichem und  frühen Tod und dem unermesslichen Verlust, der dich  in aller Härte trifft.
Ich wünsche dir viel Kraft, einen Weg zu finden, diesem persönlichen Verlust und dem großen Schmerz zu begegnen.
Ich seh dich und Jeff Bernard noch so deutlich im Rahmen der damaligen Symposien an der Angewandten agieren, vortragen, sprechen und diskutieren,  für all diese Arbeit und dieses Engagement des Zusammenführens von interessanten Leuten zu interessanten Diskussionen und Vorträgen  spüre ich immer noch ein tiefes Gefühl der Anerkennung, der Freude und Dankbarkeit einer Beschenkten. All das ist zwar  vorbei und kommt nicht mehr, lebt nur noch in der Erinnerung, es bleiben mir davon einige ganz deutliche Szenen und intensive Gefühle.
liebe Grüße
in tiefer Anteilnahme

Veronika Schnell, Wien (2010/03/06)

Liebe Gloria

Tief bestürzt habe ich vor kurzem deine Nachricht bekommen. Ich fühle mich richtig schuldig und zugleich tieftraurig. […]
Immer wieder habe ich mir vorgenommen, Freundschaften, die mir wichtig waren und noch sind, wieder aufleben zu lassen, wider Kontakt aufzunehmen.
Und da erhalte ich die Nachricht vom Tod von Jeff.
Dabei verdanke ich Jeff viel, und er war für mein ganzes Leben wichtig.

Vor vielen Jahren, beim Semiotischen Kongress Linz, habe ich ihn zum ersten Male bei der Organisation erlebt und mein Mitarbeitendürfen war ein mich tief prägendes Erlebnis. Denn während meiner Studienzeiten habe ich allzu oft erlebt, dass tolle Pläne geschmiedet und stringente Analysen stattfanden und vor allem endlose Strategiediskussionen- und das war es dann….
Doch bei Jeff habe ich dann erlebt, dass nach der Erkenntnis, dass ein Projekt sinnvoll und wichtig ist, der wichtigste Schritt ist, anzufangen und das Bestmögliche — bei ständiger Zielkontrolle — in vielen Arbeitsschritten und trotz Rückschlägen — im vertrauensvollem Teamwerk zu realisieren. Und das du Leute nur dann echt zur Mitarbeit begeistern kannst, wenn du selbst an die Sache glaubst.
[…]
Und erst durch ihn haben auch meine „tastenden“ semiotischen Versuche ein bisschen weiter geführt. Doch es waren Versuche, die meinen Zugang zu Kunst und Gesellschaftsanalyse und damit mein Berufsbild und viele Jahre Arbeit wesentlich verändert haben.
Vor allem war es jedes Mal, wenn wir uns trafen — allzu selten — auf neue faszinierend, wie sich mit ihm, mit dir, Nähe einstellte.
[…]
In tiefer Trauer und Zuneigung

Willy

Dear Gloria,
My God...! I just saw your email. I’m totally surprised and sadden by this terrible news. — In addition to being an inspiring scholar, Jeff was full of kindness, energy and life. I’ll miss him. I got the sad news while visiting Egypt; knowing my ancestors, Jeff never dies.
With much Love,
Farouk

Farouk Y. Seif, Seattle (2010/03/18)

To: "semioticians" <semioticians@gruposyahoo.com.ar>

Estimadas/os SEMIOTICIANS
y muy especialmente, querida GLORIA WITHALM:

El recuerdo más cálido, de amigo a amigo, y el más agradecido, por todo lo que hizo JEFF BERNARD, con inteligencia y generosidad, por la Semiótica, a través de SEMIOTISCHE BERICHTE y del S — EUROPEAN JOURNAL FOR SEMIOTIC STUDIES, así como desde su cargo de Secretario General de la AIS/IASS, por los semiólogos que se le acercaron y, concretamente, por mí, reconociendo y difundiendo mi tarea, y haciéndome sentir miembro y compañero de quienes integran la Asociación Internacional de Semiótica. No lo esperaba y todavía estoy desconcertado y angustiado por su fallecimiento. Comprendo y trato de compartir y, si fuera posible, de aliviar el dolor de GLORIA, su compañera de tantos años y muy querida amiga de todos los que nos acercamos a ellos. Nuestro último encuentro fue en La Coruña, en el X Congreso de la IASS, en setiembre del año pasado, cuando les pude acercar mi último libro, en lo que hoy lamento que fue un fugaz y afectuoso encuentro. Va mi deseo para que Gloria se recupere cuanto antes y prosiga, con su recuerdo y con su propia fortaleza personal, acompañada por nuestro sólido cariño, la obra con la que, tanto él como ella, impulsaron, mantuvieron y celebraron, durante muchos años, la producción de la SEMIÓTICA.

Doloridos y cordialmente,
Juan y Giovanna

Juan Magariños de Morentin & Giovanna Winchkler, Buenos Aires (2010/03/07)

To: "Lista Semioticians" <semioticians@gruposyahoo.com.ar>

Jeff Bernard + 24.02.2010Reenvio la triste noticia del fallecimiento de Jeff Bernard, quien fuera por varios anios secretario general de la Asociacion Internacional de Semiotica. Realmente Jeff trabajo muchismo por la difusion de las investigaciones semioticas en todo el mundo, en la organizacion de los congresos, en la edicion de libros y en la publicacion del completisimo boletin de la AIS, que enviaba por correo postal, y cuyos ultimos numeros eran verdaderos libros (el ultimo que yo tengo tiene mas de 600 paginas!). Todos los que lo conocieron lo recordaran como una persona muy amable, atenta y con un enorme entusiasmo y compromiso con lo que hacia.

José Luis Caivano, Buenos Aires (2010/03/07)

To: semioticians@gruposyahoo.com.ar

ESTIMADOS COLEGAS
COINCIDO CON EL MENSAJE DE JOSÉ LUIS CAIVANO.
MUERE UN GRAN COLEGA, QUE HA TRBAJADO MUCHO POR LA AISS.
AGRADECEMOS TODO SU TRABAJO ORIENTADO A LA PRODUCCIÓN Y DIFUSIÓN DE LA PRODUCCIÓN EN LA SEMIÓTICA.
SEGURAMENTE, TODOS LOS RESPONSABLES ACTUALES DEL COMITÉ HARÁN EL HOMENAJE QUE MERECE, TANTO EN LO VIRTUAL, COMO EN EVENTOS, COMO EN PUBLICACIONES QUE TOMEN A JEFF BERNARD COMO UN COMPAÑERO VALIOSO QUE SE FUE.
SENTIMIENTOS DE TODOS PARA SU ESPOSA Y FAMILIA

JULIETA HAIDAR, Mexico City (2010/03/07)

To: semioticians@gruposyahoo.com.ar

Lamento con gran dolor la ausencia de un hombre de ciencia y un gran caballero.
Desde Australia,
Susana

Susana Arroyo-Furphy, Atizapán Mexico (2010/03/08)

To: <semioticians@gruposyahoo.com.ar>

Queridos amigos:
La noticia de la muerte de Jeff Bernard enluta la Semiótica de todos los continentes y de todos los países en lo cuales el trabajo y la obra de Jeff han tenido repercusiones. Un hombre dedicado que amó lo que hacía y que promovió grupos, encuentros, publicaciones, congresos y asociaciones, obras en las cuales puso empeño y dedicación admirables.

Jeff estuvo en Maracaibo, en el VI Congreso Latinoamericano de Semiótica, haciendo un esfuerzo personal propio, pues, además, ya su salud había comenzado a resentirse. Su participación en el congreso de Maracaibo era una expresión de solidaridad con los semióticos latinoamericanos y con el español como lengua de los congresos, una moción que apoyó en el congreso de la IASS en México.

Para Gloria Withalm, su compañera de tantos años, nuestro abrazo de solidaridad y de compañía en estos momentos difíciles. Que el trabajo sembrado a lo largo de tantos años, constitutivo de una vida productiva, sirva de aliento para los semióticos del mundo y, particularmente, para Gloria quien recibe de herencia una memoria imborrable.

Cordialmente,

José Enrique Finol, Maracaibo (2010/03/08)

To: <semioticians@gruposyahoo.com.ar>

Para Gloria Withalm (especialmente) y todos los amigos semióticos:

Enterado del fallecimiento de Jeff Bernard me uno al pesar que nos embarga a la comunidad semiótica. Su labor, extensa e intensa, en beneficio de nuestra parcela de estudio, será recordada y tenida en cuenta, en su justa medida, por todos nosotros.

Un sentido abrazo para Gloria,

José Romera Castillo, Madrid (2010/03/08)

I want to express my deep condolence for prof.Jeff Bernard passing.
All members of INST will remember his devotion to our common goal, which is more understanding of the world as a whole.

Munira Shahidi (2010/03/06)

Dear Gloria,

We are shocked to hear that Prof. Bernard is passed away. We still vividly remember the time we spent together in Shanghai and in Germany. We admire very much Prof. Bernard who was hard-working, intelligent, and who contributed greatly to the field of semiotics. We are very sorry that we can’t go to his funeral but our heart is with you. We here in Shanghai, China give our most sincere condolence.
Sincerely yours,

Jianying Shen, Bilian Zhu & Haiyan Shen, Shanghai (2010/03/20)

Liebe Frau Withalm,
ich habe auch gerade […] verloren […]. Ich denke, ich kann mitfühlen, was in Ihnen gerade vorgeht.
Ich bin Jeff Bernard persönlich nie begegnet, habe aber vor mehr als 2 Jahrzehnten einmal mit ihm telefoniert. Da hat es gleich gefunkt und ich wurde sofort Mitglied seiner Gesellschaft. Ich verdanke ihm und natürlich Ihnen, dass in Österreich wichtige sprachphilosophische Artikel (Hauptthema Metapher) von mir bekannt werden konnten. Ich habe immer sein enormes Interessensspektrum und seine Leistungskraft bewundert
Ich wünsche Ihnen sehr viel Kraft zur Bewältigung der Probleme, die ja meistens erst Wochen nach dem offiziellen Abschied aufzutreten pflegen

Gerd Simon, Tübingen (2010/03/07)

Liebe Gloria,

ganz betroffen von Deiner schrecklichen Nachricht sitze ich hier und kann es gar nicht fassen, dass Dein lieber Jeff nicht mehr unter uns weilt! Denn wenn wir gerade in den letzten Jahren nur wenig voneinander gehört haben, so sind Eure ISSS-Mails doch immer für mich ein liebes Zeichen gewesen, dass ich bei Euch noch nicht ganz in Vergessenheit geraten bin. Dabei erinnerte ich mich auch stets an die Gespräche, die ich mit Jeff bei mir zu Hause führen durfte. Und noch immer denke ich an den einen netten Nachmittag zurück, an dem Ihr mich in Greifenstein besucht habt. Deswegen ist es für mich so unbegreiflich, dass das alles nun aus und vorbei ist, und die Gegenwart sowie die Zukunft Dir jetzt viel abverlangt, um das Ganze zu verkraften. Weitere Worte wären hier fehl am Platz. Deswegen nimm nur meine aufrichtige Anteilnahme an Deinem Schmerz entgegen und sei von mir ganz lieb gegrüsst!

Peter

Peter Singer, Wien (2010/03/05)

Liebe Gloria,
das macht mich jetzt sehr betroffen...
sei dir meines verbindlichsten Beileids gewiss für heute mit stillen besten Grüßen
Alfred

Alfred Smudits, Wien (2010/03/01)

Liebe Gloria,

ich war ja schon […] beunruhigt, weil ich nix mehr von ihm / von euch gehört habe — ich glaube, ich hatte dir ohnehin einmal geschrieben, weil ich dachte, ich sei nur aus irgendwelchen mailinglisten herausgefallen …
Aber jetzt … diese Nachricht … Auch wenn wir nie so GANZ nahe waren, haben wir doch einander irgendwie jahrzehntelang „begleitet“, und Jeff war aus so vielen verschiedenen Gründen eine einmalige Erscheinung, ich will und kann das jetzt nicht länger ausführen … Bin völlig blockiert. Und unter Schock.
Ich wollte dir aber trotzdem nur gschwind mitteilen, Gloria, dass ich in Gedanken jetzt sehr bei dir bin.

In echter Verbundenheit
Martin

Martin Stegu, Wien (2010/02/25)

Mit Jeff geht eine Epoche zu Ende, die wir nicht vergessen werden. Wir senden unsere tiefe Teilnahme an dem traurigen Ereignis.

Erika Stocker-Micheli und Familie, Triest (2010/03/15)

Liebe Gloria,

mit Erschütterung habe ich erfahren, dass Jeff letzte Woche gestorben ist.
Ich habe in den letzten Tagen viel an Dich gedacht und natürlich an Jeff: an gemeinsame Vorhaben, ob verwirklicht oder nicht, an gemeinsame Gespräche, die tatsächlich mehr als 20 Jahre zurückliegen, an die vielen Vorträge und, es hat ein bisschen gebraucht wie stets, an seine Stimme, die jetzt wieder in meinem Gedächtnis ist.
Auch wenn wir uns in letzter Zeit nicht so oft gesehen haben (wir sind ja an verschiedenen Flüssen), lass mich wissen, liebe Gloria, wenn ich etwas helfen oder machen kann.

Alles beste
dein
ernst

Ernst Strouhal, Wien (2010/03/03)

Herzliches Beileid !
Mit lieben Grüssen !

Beatrix Sunkovsky, Wien (2010/03/06)

Sehr geehrte Frau Withalm,
meine tiefempfundene Anteilnahme.
Mit herzlichem Gruß

Emmerich Tálos, Wien (2010/03/05)

Liebe Gloria,
ich bin tief betroffen, […]. Er war eine faszinierende Persönlichkeit, ein großartiger Mensch, ein ganz lieber persönlicher Freund. Liebe Gloria, mein tiefes Mitgefühl. Wir trauern mit Dir.
Wir sehen uns
Alles Liebe
Robert

Robert Tanzmeister, Wien (2010/02/25)

Dear Gloria

I want to thank you for your kindest confidence... but this is absolutely terrible. I do not know what to say, simply. The news about Jeff’s passing aways comes so suddenly that I feel this most upsetting indeed.
In this very very sad time in your life, let me express to you the deepest sympathies from the part of Eila and me.

It is impossible to think of semiotics without Jeff’s figure, and we also had the privilege to know him a long time. So many memories come to our minds from so many occasions! Thank you very much that you had the forces to tell us this sad news. We are thinking of you and want to send you our feelings and hopes for forces to live this hard time especially for you. We all want to share this sorrow with you and support you, but I guess in such a moment no words can comfort one.

Therefore we only humbly want to send to you our most profound condoleances.
yours
Eero and Eila

Eero & Eila Tarasti, Helsinki (2010/03/05)

Dear Gloria,

It was with great sadness that I read, just minutes ago, of Jeff’s passing. Brecht was right, and Jeff will live on in our loving memories of him and in our admiring readings of his important semiotic publications. Tom and I were so fond of Jeff and always enjoyed working with him and having a chance to meet at conferences around the world and in Vienna. His smile was infectious and his keen intelligence and sense of humor a joy. Jeff has been so thoughtful and kind to us and our daughters on so many occasions that it would be impossible to list them all, but the heart remembers each and every one.

My thoughts are with you, Gloria, in your time of grief. […] Fortunately, the first, searing pain gradually turns to loving memories and gratitude for the wonderful experiences you shared over the years you had together. It may seem strange to say this at this time, but I wish you much joy and love in the years to come, as that is surely what Jeff would want for you, and it is what you richly deserve. Please take care of yourself.

With affectionate regards and hugs, Jean

Jean Umiker-Sebeok, Bloomington IN (2010/03/19)

Sehr geehrte gnädige Frau Withalm,
Mit Bestürzung und Trauer empfange ich diese Nachricht;
Mit Bestürzung, weil ich mit ihm länger keinen Kontakt hatte.
Früher, als er noch im 4.Bezirk wohnte, traf ich ihn oft und es haben sich — so glaube ich — „die richtigen“ getroffen.
Mit Trauer, weil er in Maturaklasse neben mir saß. Und das verbindet.
Er hatte Humor und er war gscheit und ist schon damals kein Mensch des mainstream gewesen .
Und so dürfte er geblieben sein.
Sie trauern und wer trauert hat einen Verlust erlitten;
Die Trennung von geliebten und nahen Menschen ist das böseste und schwerste, was uns passiert .
Aus diesem Grund bin ich — aus Solidarität zu ihm und zu Ihnen beim Begräbnis anwesend
Ihr
betroffener

Sepp Unterkircher, Wien (2010/03/05)

Liebe gloria, denke an dich und schick dir ein image von meiner küche; wenn
ich dort zu ostern eine kerze anzünde, nehme ich mit meiner familie und denen die uns vorausgegangen sind, tiefen anteil an deinem verlust liebe
grüsse renate

Renate Vergeiner, Wien (2010/03/09)

Liebe, arme, traurige Gloria:

[…] die Todesnachricht kam wirklich sehr schmerzvoll. Besonders nach Treffen in La Coruna, wo Jeff aussah wie immer früher: dynamisch, klug und ausserst freundlich.
Selbstverstandlich man sagt in solchen Fallen: er hat so vieles-vieles geschaffen, auch Freunde um sich gesammelt -- doch man begegnet jetzt der Leere des Lebens.
Wir trauern zusammen mit Dir.
Bitte, sende mir die weitere Informationen.
der alte Freund: Vilmos

Vilmos Voigt, Budapest (2010/02/25)

Liebe Gloria!
Tief betroffen habe ich heute deine Nachricht über den Tod deines Mannes gelesen. Du hast mein ganzes Mitgefühl! Ich kann mir vorstellen, wie schwer es für dich ist, dich mit dem plötzlichen Tod abfinden zu müssen.
Es schmerzt mich, dass ich am Begräbnis nicht teilnehmen kann, da ich zu diesem Zeitpunkt in St. Petersburg bin; werde aber zumindest an dich und Jeff denken. 
[…]
Herzliche Anteilnahme […] mit ganz lieben Grüßen Ruth

Ruth Waldmüller, Wien (2010/03/05)

Liebe Gloria,
mit Erschütterung lese ich Deine Zeilen.
Ich bedaure zu tiefst den Verlust eines Kollegen, der sehr früh und für Österreich einzigartig den wissenschaftlichen Schwerpunkt „Semiotic Studies“ aufgebaut hat.
Ich wünsche Dir viel Kraft!
Herzlichst,
Claudia

Claudia Walkensteiner-Preschl (2010/03/08)

Liebe Gloria,

so kaum etwas kann ich dir in diesen schweren Stunden anbieten, lediglich mein tief gefuehltes Beileid und meinen ganz ehrlich gemeinten Beistand, auf den du bitte jedenfalls zurueckgreifen moechtest.
Zeichenhaft fuer uns alle erscheint mir, dass Jeffs fuer jede und jeden in der semiotic community (wohl oft zu) Grosses Herz in nun auf den Weg genommen hat, auf dem er uns nun voranschreitet, wie er es mit seiner seelischen Aristokratie (gerade in acaedemia ein Groesse extremster Seltenheit), Brillianz und organistorischen Demiurgie im Leben doch auch meist getan hat.
Wenn ich dir in irgendeiner Weise, gern und besonders auch bei den vielen minusklen practicalities, die dann auch noch die Seele weiter aufreibend sich in den Vordergrund aufdraengen, behilflich sein kann, bitte disponiere mit mir.
Mit tief empfundenem Mitgefuehl und allen erdenklichen Guten Wuenschen,
Dein,
Joe

&

meine Gedanken und Mitgefuehle sind stets bei dir, so richtig zu erfassen, vermag ich es selbst in keiner Weise, bei meinen Meditationen zu Jeff tritt fuer mich immer wieder hervor, dass auch Ferruccio Rossi-Landi an beinahe gleicher Jahresmarke das Grosse Zeichen setzte, ueberhaupt nicht troestlich, aber exemplarisch in der Parallele zweier bedeutender Persoenlichkeiten und Charaktere (ein Rarissimum in den akademischen cages aux folles.)
[…], ich werde also jedenfalls zur Stelle sein, um Jeff die Letzte Ehre erweisen zu koennen, an diesem deinem Geburtstag.
Ein den besseren akademischen Traditionen entsprechendes ehrenvolles Andenken fuer Jeff erscheint mir, etwa in der Form einer Gedenkschrift, als selbstverstaendliche Freundespflicht, der sich sehr viele in der community mit grossem Dankesgefuehl unterziehen werden wollen. Was immer dir in der Hinsicht als gute und wuerdige Idee erschenen mag, ich stehe bereit, in durchaus jeder Funktion, die dir hilfreich und passend erscheinen mag.
Mit herzlichsten Gruessen,
Joe

Joseph Wallmannsberger, Kassel (2010/02/24 & 2010/03/07)

Liebe Gloria,

ich kam gestern Abend nach einer Woche in Antalya u.s.w. zurück. […]

Als ich soeben meine e-post öffnete und las, dass Jeff nicht mehr unter uns weilt, überfiel mich tiefe Trauer. Er war ein treuer Freund und ich schätzte ihn sehr. Von allen Semiotikern war er derjenige, der ein gutes Urteil hatte und nicht wie viele nur oberflächlich arbeitete. Obwohl wir uns so selten sahen, dachte ich immer gern an Euch beide. Ich erinnere mich an den letzten Spaziergang in Prag, wo Ihr mir viel erklären konntet. Inzwischen sind einige der damaligen Freunde wie z. B. Tom Winner und Gérard Deledalle nicht mehr unter uns. Der 100. Geburtstag von Max wurde hier sehr ausführlich gefeiert, aber er ist ja auch fast 20 Jahre tot. Er starb knapp 2 Monate nach dem 80. Geburtstag, wie Du weißt. So wird das Leben immer einsamer.

Liebe Gloria, obwohl ich nicht nach Wien kommen werde, halte mich bitte auf dem Laufenden. […]
Ich umarme Dich ganz fest und trauere mit Dir.
Herzlichste Grüße
Deine Elisabeth

Elisabeth Walther-Bense, Stuttgart (2010/02/26)

Liebe Frau Withalm!
Das ist wirklich sehr traurig. Ich habe die „Semiotik des Rechts“-Seminare in der Waltergasse geliebt und natürlich nicht nur das intellektuelle Niveau, sondern auch die Atmosphäre, die dort herrschte. Das letzte, an das ich mich erinnern kann, fand im Oktober 2005 statt. […] Selbstverständlich werde ich am 22. kommen.
Mit herzlichen Grüßen

Peter Warta, Wien (2010/03/05)

Liebe Gloria,
Bitte verzeihe die spaete Antwort. Ich war unterwegs und habe gewisse emails nur jetzt nach meiner Rueckkehr gesehen (sie waren als SPAM fuer einige Zeit verschwunden).
Ich wollte dir mein ganz herzliches Beileid aussprechen. Das ist wirklich sehr sehr traurig und vor allem voellig ueberraschend. […] verstorben und ich weiss daher, wie schwierig es ist fuer dich und die anderen Hinterbliebenen mit diesem ploetzlichen Abschied umzugehen. Ich denke wie gesagt ganz stark an dich und umarme dich virtuell.
Deine Bernadette

Bernadette Wegenstein, Baltimore MD (2010/04/05)

Liebe Gloria
Die traurige Nachricht hat mich erreicht und getroffen.
Ich fühle mit dir und werde zum Begräbnis kommen.
Liebe Grüße
Ursi

Ursula Weixler, Wien (2010/03/0)

Liebe Gloria,

ich möchte dir mein aufrichtiges Beileid aussprechen. Der Verlust eines geliebten Menschen wiegt einfach so sehr viel schwerer, wenn er so plötzlich kommt und Nichts einen wirklich darauf vorbereitet hat. Ich wünsche dir von Herzen, dass du der Zeit für dieTrauer und für das Abschiednehmen umgeben von liebevollen Freund_innen Stand halten kannst und sich der Horizont wieder zu lichten vermag.

Meine herzlichsten Grüße
gabriele

Gabriele Werner, Wien (2010/03/10)

Sehr geehrte Frau Mag Withalm !
Ich erlaube mir hiermit meine tiefste Anteilnahme am Tod von Jeff zu übermitteln.
Ich habe Jeff zwar nur zweimal in meinem Leben gesehen, die Erinnerung ist aber geblieben.Mein Beileid !
Ich bin im Gedanken bei Ihnen und allen Freunden !
Herzlichst
Ihr

Otto Winkler SKY, (2010/03/15)

Liebe Gloria Withalm!
Mein herzliches BEILEID!!

Günther Witzany, Salzburg (2010/03/07)

Dear Madama Withalm,
I am a young Chinese semiotician and I just heard from Prof. Youzheng Li the news. I am greatly shocked for I still remember vividly last year in La Coruna, Prof. Bernard and me were chattering in the same bus. His smile and his words have never fail my memory. It is definitely a great loss for the world semiotic field and also for his family and friends, yet Prof. Bernard’s dedication to both life and his academic pursuit will always be a shining spiritural monument for the younger generations.
I hope Prof. Bernard will enjoy heavenly peace there and wish you and your family all the best!!
Kind regards,

Lei Wu, Brussels (2010/03/17)

Liebe Gloria,
Deine Nachricht erfüllt mich mit Trauer. Nimm die Beileidsbezeugung als Verbeugung vor dem, was Jeff geleistet hat.
HJW

Hans J. Wulff, Kiel (2010/03/07)

Liebe Gloria,
Deine Nachricht hat mich wirklich erschrocken. Jeff war für mich immer ein Vorbild, wissenschaftlich und persönlich, ich mochte ihn einfach. Es tut mir schrecklich leid.
Dein

Peter Zajac, Berlin/Bratislava (2010/03/06)

Dear Gloria,
We are a group of Chinese semioticians at Nanjing Normal University which is allowed by the IASS to host the 2012 World Congress of Semiotics. We were very sad to receive the word from Prof. Li Youzheng about Prof. Jeff Bernard. It is really a great loss for all of us to bear when we realize an important figure in the world semiotic academia and a good friend is gone, and what Prof. Jeff Bernard has achieved will be forever in the history of world semiotics. Please accept our condolences and we sincerely hope you can come to Nanjing in 2012.
Best wishes,

Zhang Jie, Xin Bin, Yan Zhijun, Ji Haihong, Nanjing (2010/03/14)

Dear Gloria,
I am heavily sad about the unexpectedly passing away of Prof.Jeff Bernard. Jeff has been our friend of Chinese semiotic colleagues. Jeff and you Gloria created the cross-cultural contacts with Chinese semiotics twenty years ago and promoted the Chinese-Western semiotic activities in many different . We were very glorious to have met you both again in La Coruña just a few months ago. It is a great loss that Jeff could never join our common efforts from now on. But his lasting semiotic passion will continue inspiring us forward to go on when we are encountered with different difficulties in the global cross-cultural semiotics movement. I believe you will be together with us Chinese continuously as ever.

Zhou Zhen Xiang, Guangzhou & Li Yong Ming, Wuhan (2010/03/17)

Sehr geehrte Frau Withalm,
mit großer Erschütterung haben wir Ihre Parte empfangen und möchten Ihnen zum Ableben von Herrn Bernard unser tiefempfundenes Beileid ausdrücken!
Wir haben die Arbeit von Herrn Bernard seit unserem so sympathischen persönlichen Kennenlernen im Rahmen seiner Untersuchungen immer mit großem Interesse verfolgt (nicht zuletzt auch dank seiner verlässlichen Informationen!) — er wird der Wissenschaft sehr fehlen! Und allen, die das Glück hatten, ihm als Menschen nahe zu sein!
Wir möchten Ihnen für diese schwere Zeit Kraft wünschen und sind
mit traurigen Grüßen

O. P. Zier und Annemarie Zierlinger, St. Johann/Pongau (2010/03/17)

Sehr geehrte Frau Mag.a Withalm,

es tut mir sehr leid, dass Ihr Partner verstorben ist, mein herzliches Beileid! Vielen Dank, dass Sie an das Integrationshaus gedacht haben und den Trauergästen die Anregung zum Spenden gegeben haben. Es ist sehr freundlich von Ihnen, bei diesem traurigen Ereignis auch an Menschen zu denken, die sich in einer sehr schwierigen Lebenssituation befinden. Nochmals herzlichen Dank an Sie!

Ich wünsche Ihnen alles Gute!

Mit lieben Grüßen,

Johanna Hollerwöger, Wiener Integrationshaus (2010/03/04)

[   A–F   |   G–K   |   L–R   |   S–Z   ]

Copyright © 2010 Gloria Withalm – Created: 30 April 2010

Contact:
Gloria Withalm, Universität für angewandte Kunst, Institut für Kunstwissenschaften, Kunstpädagogik und Kunstvermittlung, Abteilung Kultur- und Geistesgeschichte, Oskar-Kokoschka-Platz 2, A-1010 Wien,
email: gloria.withalm@uni-ak.ac.at / gloria.withalm@gmx.at