Kultur- und Geistesgeschichte – Proseminar:
Zeichen – Text – Kultur. Semiotische Perspektiven in den Kulturwissenschaften [SS 2014]

Mittwoch, Mittwoch, 14.30–[16.00]–18.00 Uhr, Seminarraum Kulturwissenschaften (Franz-Josefs-Kai 5/1/9)

Gloria Withalm
Institut für Kunst- und Kulturwissenschaften – Kunstpädagogik
Abteilung Kulturwissenschaften / DCS Dept. of Cultural Studies
Tel: 71133-6503   Fax: 71133-6509  Tel-Mob: +43699-11592650   email: gloria.withalm@uni-ak.ac.at & gloria.withalm@gmx.at


[ Termine + Arbeitsanforderungen / PDF | Liste der Texte | SEMIOTIK-Einführung | SEMIOTIK Material ]


Filmplakate; die Sprache von Haider & Le Pen; ein kroatischer Maskentanz; eine Panzani-Anzeige für Spaghetti und Sugo in einer Zeitschrift; Computerspiele; russische Zaubermärchen; Phänomene der Mode; Woody Allens Film Zelig – das sind nur einige der Themen, die wir in dieser Lehrveranstaltung behandeln werden und zwar aus einer (kultur-)semiotischen Perspektive.

Semiotik ist die Lehre von den Zeichen und Zeichenprozessen.
Seit ihren Anfängen als Disziplin vor über 100 Jahren beschäftigt sich die Semiotik auch mit Kultur, mit der Analyse von kulturellen Prozessen und Produkten in den Gesellschaften sowie mit Medien und Medientexten.

Angesichts der Fülle an Publikationen und Modellen kann jede Einführung in die Zeichentheorie nur exemplarisch erfolgen. Ausgnagspunkt sind die
— „Klassiker“ der Zeichentheorie (Ferdinand de Saussure, Charles S. Peirce, Charles W. Morris, A.J. Greimas, …) und die Auseinandersetzung mit den grundlegenden Begriffen, Konzepten und Modellen. Darauf folgt die Beschäftigung mit
— Theorien der Kultursemiotik im engeren Sinn (insbesondere den Arbeiten der Tartu-Moskau-Schule) und schließlich die
— Diskussion semiotischer Analysen von ausgewählten Themenbereichen aus Kultur/Alltag/Medien – siehe oben.


 
12.03.2014

 
Anmeldung und Vorbesprechung
 

19.03.2014

14.30–16.00 Uhr
Einführung in das Thema & Vergabe der Arbeiten
 

ACHTUNG 5 Blocktermine jeweils 14.30–18.00 Uhr:
Kurzpräsentation der Texte/Themen
 

09.04.2014

Zeichen und Zeichenprozesse – Klassiker der Semiotik (= Text1)
 

07.05.2014

Modelle von Kultur / kulturelle Modelle: die Tartu-Moskau-Schule
 

14.05.2014

Kultursemiotik, Sozio-Semiotik, Ethnosemiotik
 

21.05.2014

Kultur & Alltag – Texte I: Reisen, Kleidung, Architektur & Urbanistik
 

28.05.2014

Kultur & Alltag – Texte II: Werbung, neue Medien, Theater, Film
 

18.06.2014

14.30–16.00 Uhr
Abschlußdiskussion & Qualifikation


Arbeitsanforderungen bei diesem Proseminar:


Textliste ab 17.03: http://www.uni-ak.ac.at/culture/withalm/LV_wit/14s-ZeiTxtKult-disp+Texte.pdf

Materialien zur Semiotik: http://www.uni-ak.ac.at/culture/withalm/semiotics/index.html


Created 2014-02-12, Last Update 2014-03-03